TU Berlin

Fachgebiet Bauphysik und BaukonstruktionenEnergiepolitische Zukunftsszenarien für den Berliner Gebäudebestand

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Energiepolitische Zukunftsszenarien für den Berliner Gebäudebestand

Lupe

In diesem Projekt wurde für Berlin 2037 die energetische Entwicklungsmöglichkeit aufgezeigt und der Energieverbrauch nach absehbaren Tendenzen und Entwicklungen prognostiziert. Neben der Wärmeversorgung wurde insbesondere die Stromversorgung beleuchtet. Diesbezüglich wurde die Umsetzungsmöglichkeit eines Smart Grids auf der Makroebene Berlins geprüft.
Das Fachgebiet Bauphysik und Baukonstruktionen hat im Rahmen des Projektes typische Berliner Wohn- und Bürogebäude analysiert und mögliche Maßnahmen der energetischen Gebäudesanierung einschließlich ihrer Kosten ermittelt. Desweiteren wurde auf Grundlage einer Hochrechnung die künftige Wärmeversorgung Berlins prognostiziert.

Veröffentlichung:

  • Sustainable Urban Infrastructure. Intelligente Energieversorgung für Berlin 2037, Berlin 2011.
  • Sustainable Urban Infrastructure. A smart power supply for Berlin in 2037, Berlin 2011 (ISBN 978-3-00-036368-9).
Daten
Fördermittelgeber:
Vattenfall Europe, Siemens AG
Projektlaufzeit:
August 2010 bis April 2011
Beteiligte Fachgebiete:
FG Bauphysik und Baukonstruktionen
FG Energieversorgungsnetze und Integration Erneuerbarer Energien

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe